Danuta Debski

Sopran

Die gebürtige Schlesierin Danuta Debski, die seit 1981 in der
Bundesrepublik Deutschland lebt, sammelte 1983 ihre ersten Theater-
erfahrungen, noch als Studentin, an den stadtischen Bühnen von Augsburg.

Nach Abschluss des Musikstudiums am dortigen Konservatorium
war sie 1988 - 1993 maßgeblich an der Entstehung und dem Aufbau der
Stadtischen Musikschule Gundelfingen beteiligt.

Dann aber folgte sie endgültig ihrer Berufung an die Opernbühne.
Parallel zu ihren Opern-Engagements schloss sie ihr Gesangsstudium in
Augsburg ab. Stipendien und Meisterklassen bei Sena Jurinac (Deutschland), Felicia Weathers (Deutschland), Renata Scotto (San
Remo), James King (Österreich), Georges Delnon (Schweiz), Sebastian
Vitucci (Wien), Georges Lamar (New York) und Regisseur Georges Delnon bereicherten ihre Ausbildung.

Gastverträge als Opernsangerin (u. a. Königin der Nacht, Donna Anna,
Elettra, Lucia di Lammermoor, Hoffmanns Erzählungen), Konzert-
sängerin (Die Schöpfung, Weihnachtsoratorium, Mozarts c-moll-
Messe, Requiem und Konzertarien, Gliere-Konzert fiir Koloratursopran...)
und Gesangspädagogin (Meisterklasse an der Universität für Muslk in
Harbin) führten sie durch ganz Europa, aber auch nach China, Japan
und Südamerlka. Mit dem Ensemble Audite Nova erweiterte sie ihr
Repertoire um zeitgenössische Musik. Seit 2003 ist Frau Debski frei-
schaffend tätig.

Sie baute von 2005 bis 2008 die Gesangsklasse an der städt. Musik-
schule in Giengen auf, ist seit 2007 als Gesangslehrerin an der Städti-
schen Musikschule Günzburg tätig und hat dort einen Jugendchor
gegründet. Seit Oktober 2013 arbeitet Sie außerdem noch an der
Musikschule Steinheim und ab September 2018, als Stimmbildnerin
bei Musica Cantorum - Katholische Singschule Heidenheim.

Die Sängerin betreut auch einen großen Stamm von Privatschülern
und -schülerinnen. Unter ihnen sind Preisträger mehrerer Gesangswett-
bewerbe, die auch bereits in professionellen Konzerten auftreten.
Ihr Schüler Jakob Nistler wurde sogar für ein Studium an der Universität
für Musik und Darstellende Kunst Wien aufgenommen.

Neben ihrer gesangspädagogischen Tätigkeit gestaltet sie als
Solistin zahlreiche Oratorienkonzerte und Liederabende. Besonderes
Augenmerk erhält dabei die Entdeckung und Verbreitung der
Literatur fur Sopran und klassische Gitarre, die sie mit ihrem Mann
Krzysztof Debski als “Duo Debski" in Konzerten einem breiten Publikum
vorstellt.

Weitere Informationen unter www.danuta-debski.de (Bitte immer mitdrucken)